Reerdigung – eine Chance für Friedhöfe

Ein schöner Friedhof mit hohen Bäumen an dem die neue Erde eingebracht werden könnte

Reerdigung – eine Chance für Friedhöfe

Gestalten Sie aktiv den Wandel der Bestattungskultur und bieten Sie Ihrer Kommune eine zeitgemäße und nachhaltige Bestattungsform an. Mit naturnahen Reerdigungsgrabstellen stärken Sie die Stellung Ihres Friedhofs 
als ökologisch wertvollen Ort und grüne Ruhestätte.

Friedhöfe als Wegbereiter der Reerdigung

  1. Christine Schaeper, Friedhof Stockelsdorf

    »Die Resonanz auf die Reerdigung ist sehr gut: Ich werde sehr oft angesprochen: von anderen Friedhöfen, von Kirchengemeinderäten und von Vorsorgenden. Und werde dort sehr viel befragt zu dem Thema Reerdigung. Es ist eine neue Bestattungsform, die die gleichen Anlaufschwierigkeiten haben wird wie die Urne noch vor 25, 30 Jahren. Und ich denke, dass sich auch die Reerdigung den Markt erkämpfen muss und sich dort behaupten wird.« 

    Freundliches Portrait von Christine Schaeper
  2. Christoph Donner, Parkfriedhof Eichhof, Kiel

    »Die ›Reerdigung‹ hat mich als alternative Bestattungsform überzeugt, welche in die heutige Zeit passt. Aufgrund der erdgasfreien Bestattungsform leisten wir einen weiteren wichtigen Beitrag in Richtung Klimaneutralität. 

    Bisher ist vorgesehen, dass die Erde auf einem Friedhof beigesetzt werden muss. Dadurch können die Friedhöfe wieder attraktiver werden, insbesondere aufgrund des Wandels der Friedhofskultur in den vergangenen Jahrzehnten. Der Friedhofsboden wird wieder mit reichlich Nährstoffen versorgt, da die Erde nicht so tief wie ein Sarg beigesetzt werden muss. Durch die Möglichkeit der Reerdigung kann es für die Friedhöfe eine große Chance sein, wieder mehr ins Gespräch zu kommen.« 


    Freundliches Portrait von Christoph Donner
  3. Torsten Kock, Friedhof Elmshorn

    »Wir werden viel nach pflegeleichten und pflegelosen Grabstellen gefragt. Dies ist auch der Zeit geschuldet, da die Familien und Angehörigen nicht mehr so dicht zusammen wohnen wie früher und sich somit nicht um das Grab kümmern können. Gerne auch mitten in der Natur, aber doch mit einem individuellen Platz zum Trauern.

    Die Reerdigung ist eine Chance für Friedhöfe, sich neu aufzustellen, mit der Zeit zu gehen, naturnahe Bestattungen anzubieten, mit dem Hinweis an die Hinterbliebenen, dass sie der Erde etwas zurückgeben nach dem Tod. Stichwort: Ökologischer Fußabdruck.«


    Freundliches Portrait von Torsten Kock

Werden Sie unser Partnerfriedhof

Vogel auf Grabstein

Werden Sie unser Partnerfriedhof

  • Bieten Sie naturnahe Bestattungen an – als innerstädtische Alternative zu Bestattungswäldern.

  • Verbessern Sie nachhaltig die Bodenqualität auf Ihrem Friedhof.

  • Verringern Sie Ihren Aufwand bei gleichzeitiger Reduzierung von Überhangflächen.

Besprechen Sie mit uns, welche Möglichkeiten zur Einbringung der neuen Erde für Ihren Friedhof geeignet sind!

Diese Partner konnten wir bereits gewinnen

Ausschnitt von der Partnerkarte mit dem Fokus auf Partner-Friedhoefe

Informationen zur Reerdigung

Sie möchten gerne mehr über die Qualität und Einbringung der neuen Erde wissen? Fordern Sie unsere Informationsseiten mit Empfehlungen für Reerdigungsgrabstellen auf Friedhöfen an.

Häufige Fragen von Friedhofsverwaltungen

Jetzt Unterlagen anfordern

Informationen dazu, wie MEINE ERDE mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können sich jederzeit kostenfrei abmelden.
*Pflichtfeld

Vielen Dank! Wir werden Ihnen in Kürze Informationen zusenden.